Ist es Liebe oder Verliebtheit?

Du fühlst dich zum anderen hingezogen. Du denkst an ihn/sie. Du willst mit deinem Objekt der Liebe zusammen sein. Bei dir zeigen sich alle Merkmale des Verliebtseins.

Aber ist es Liebe? Oder ist es Verliebtheit, die nach einiger Zeit wieder vergeht?

Betrachten wir dies etwas genauer.

Was ist der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit? Der primäre Unterschied besteht darin, dass Verliebtheit nur von kurzer Dauer ist. Sie geht relativ schnell vorüber.

Wie kannst du es feststellen?

Denke an all die Eigenschaften der Person, die der Auslöser deiner Liebe sind.

Denke nun an eine andere Person. Stelle dir vor, die andere Person verfügt in noch höherem Ausmaß über die gleichen Qualitäten. Denke gründlich darüber nach und stell dir dies so weit wie möglich vor. Bist du immer noch verliebt oder wechselt dein Interesse und deine Verbundenheit nun zum neuen Anwärter?

Nehmen wir noch ein anderes Szenario.

Stell dir eine schwerwiegende Auseinandersetzung mit deinem oder deiner Geliebten vor. Stell dir vor, er oder sie beschimpft dich, ist wütend auf dich und streitet heftig mit dir. Bist du immer noch verliebt? Wirst du am nächsten Tag zu ihm/ihr zurückkehren? Oder beginnst du ihn oder sie bereits zu hassen?

Unterziehe dich diesem Test.

Im Lauf der Jahre wird dein Liebling an körperlichen Reiz verlieren. Schau dir Fotos von Filmstars an, als sie jung waren und vergleiche sie mit Aufnahmen von heute. Mache das Gleiche mit deinem/deiner Geliebten. Bist du immer noch verliebt? Wirst du sie oder ihn lieben, wenn nach vielen Jahren der körperliche Reiz nachlässt?

Liebe ist ein Gefühl, dass die Jahre überdauert.

Liebe kann Auseinandersetzungen und Streit überstehen. Liebe kann nicht einfach definiert werden, sondern Liebe heißt, sich um den anderen zu kümmern. Wenn du liebst, wirst du sehr selbstlos mit deinem wahren Schatz umgehen.

Hast du dieses Gefühl?

Wenn ja, ist es Liebe.

Ansonsten solltest du etwas darüber nachdenken.

Tags: , ,

Hinterlasse einen Kommentar:

*