Nach dem Aus: Möchte man den Ex-Partner zurückgewinnen?

Eine Trennung schmerzt – desto mehr, je länger eine Beziehung angedauert hat. Bevor man allerdings nun ständig darüber nachgrübelt, wie man eventuell mit dem Ex-Partner wieder zusammenkommen kann, ist etwas anderes viel wichtiger. Was will man eigentlich selbst vom Leben?

Nach einer Trennung hat man endlich wieder Zeit, sich mehr auf die eigene Individualität zu besinnen. Das eigene Ich ist nun am wichtigsten. Während man sich mit sich auseinandersetzt, sollte man folgende Fragen beantworten können. Erst dann ist Zeit, an den bisherigen Partner zu denken. Welche Erwartungen hat man im Leben? Was für Ziele gibt es? Passt die ehemalige Liebe eigentlich in diese Wunschvorstellungen?

Reine Gewohnheit?

Hat man eine Antwort auf diese Fragen gefunden, ist die Beschäftigung mit sich selbst noch nicht vorbei. Denn grundsätzlich spielt es eine große Rolle, herauszufinden, ob man den Ex-Partner noch liebt. Oder sind die angeblichen Gefühle nur reine Gewohnheit? Vielen ist es nur wichtig, dass ein anderer Mensch in ihrer Nähe ist, damit sie sich nicht so alleine fühlen. Sie brauchen zum Beispiel jemand, für gemeinsame Kinobesuche oder für andere Unternehmungen. Der Mensch ist nun einmal ein Gewohnheitstier – so auch in der Beziehung.

Falls man Klarheit über seine Gefühle erlangt hat, sollte man klären, was die alte Liebe noch empfindet. Ist ein Neustart überhaupt möglich? Lässt es der Ex-Partner zu? Sicherlich mag die Antwort auf diese Frage nicht ganz so leicht fallen, denn eine Beziehung endet im Allgemeinen nicht unbegründet. Um die Unschlüssigkeit auszuräumen, besteht der beste Weg darin, ein klärendes Gespräch mit dem bisherigen Partner zu führen. Empfindet man selbst noch Gefühle für den anderen, aber der Partner kann die Gefühle nicht mehr erwidern, sollte man dies akzeptieren. Um die eigenen Emotionen zu ordnen und zu verarbeiten ist es ratsam, vorerst jeglichen Kontakt zum anderen zu meiden und auf Distanz zu gehen.

Sind die Gefühle stimmig, steht einem Neuanfang nichts im Wege

Nur wenn man sich sicher ist, dass auch der Partner einen Neuanfang möchte, sollte man einen neuen Anlauf wagen. Tipps dazu gibt es beispielsweise im Ex zurück Forum. Ein Neuanfang braucht etwas Geduld und funktioniert nicht gleich von heute auf morgen. Bisweilen muss man auch Kompromisse eingehen und den Bedürfnissen und Wünschen des anderen mehr entgegenkommen. Aber Vorsicht: Niemals seinen Charakter völlig ändern! Denn dann ist der Partner nicht der Geeignete.

Wer wieder mit seinem Ex-Partner zusammenkommen möchte, sollte auch sicher sein, es nicht aus verletztem Stolz zu tun oder weil er vor Veränderungen Angst hat. Man sollte sich darüber Gedanken machen, wie es ist, wenn man ohne den Partner unterwegs ist. Hat man die Freundin bzw. den Freund vermisst? Oder hat man die Zeit, die man alleine verbrachte, mehr genossen und war sogar erleichtert, endlich für sich mehr Zeit zu haben? Es ist wichtig herauszufinden, ob man während der Beziehung das Singledasein manchmal gar nicht als so schlimm angesehen hat – sich etwas vorgestellt hat, dass man gerne getan hätte, wenn man nicht mit einem Partner zusammen gewesen wäre.

Hinterlasse einen Kommentar:

*