Nicht gelebte Werte können eine Beziehung zerstören

Wir bekennen uns zu manchen Werten und doch befolgen wir sie nicht. Bevor wir später noch darauf zurückkommen, möchte ich an dieser Stelle aber vorwegnehmen, dass unsere Liebe sehr gefährdet sein kann, wenn wir unsere Werte nicht aufrichtig leben. Es kann unsere Beziehung zerstören. Wenn wir nach Antworten auf unsere verlorene Liebe suchen, müssen wir herausfinden, ob wir gegen unsere Werte verstoßen haben. Ich will hier ein paar Beispiele anführen.

Welche Werte sind es, die dir wichtig sind? Ehrlichkeit, die Wahrheit zu sagen, anderen zu helfen, Verständnis für andere zu haben, sich um andere zu kümmern, mitfühlend sein. Diese und viele andere Werte finden sich in der Werteliste der meisten Menschen. Wie sieht’s aber mit dem Leben dieser Werte aus?

Wie viele von uns lügen nicht? Wie viele von uns verhalten sich achtlos gegenüber anderen / wie viele von uns betrügen andere um des eigenen Vorteils willen? Wir sind bereit, die meisten unserer Werte zu opfern, um unsere materiellen Ziele zu erreichen. Wir rechtfertigen all unser Handeln auf diesem Weg, aber tief in unserem Inneren finden wir keinen Frieden und keine Zufriedenheit. Wir wissen, dass wir von dem ursprünglichen Weg abgekommen sind.

Geschieht dasselbe mit unserer Liebesbeziehung? Wenn wir verliebt sind, sagen wir – ich werde mich stets um dich kümmern. In Liebe schwören wir uns absolute Treue. Wir versprechen, unsere Bequemlichkeit zugunsten des anderen zu opfern, damit er sich wohlfühlt. Wenn wir verliebt sind, versprechen wir viele Dinge einschließlich, dass wir unseren Liebling niemals verletzen.

Wenn es darum geht, nach diesen Werten zu leben, ist es sehr oft so, dass wir die meisten dieser Werte missachten. Wir reduzieren unsere Liebe auf ein Geben und Nehmen und rechtfertigen unsere falschen Handlungen mit allen möglichen Argumenten. Aber das Resultat ist der Tod der Liebe. Danach machen wir unseren Liebling für das Scheitern der Liebe verantwortlich. Das ist unsere Tragödie.

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar:

*