Was tun nach einer Trennung vom Partner?

Trennung vom Partner verarbeiten

Eine Trennung vom Partner zu überwinden und zu verarbeiten empfinden Betroffene oft als eine große Herausforderung.

Eine Trennung vom Partner ist meist mit Leid verbunden. Vielleicht befindest du dich gerade in einer Trennungsphase und dich begleiten immer noch eine Menge tiefer, dunkler negativer Gedanken und Gefühle.

Vermutlich wechseln deine Gefühle von einem Extrem ins andere; in einem Moment empfindest du noch starke Liebesgefühle für deinen Ex-Partner, während du im nächsten Moment froh bist, dass die Beziehung vorbei ist und du hoffst ihn nie mehr wiederzusehen.

Falls du auch so fühlst, solltest du wissen, dass du nicht allein bist. Viele sind in dieser Situation emotional hin und hergerissen und erleben ein derartiges Wechselspiel der Gefühle.

Nun, eine Trennung vom Partner ist nicht das Gleiche, wie wenn ein nahestehender Mensch stirbt. Aber dennoch gibt es einige Parallelen, vor allem was die Gefühle anbelangt mit denen man nach einer Trennung vom Partner konfrontiert wird. Insbesondere dann, wenn es so ist, dass dein Partner sich von dir abwendet, du ihn aber immer noch liebst.

Dein Ex-Partner lebt zwar noch, doch manche Leute, die beide Situationen erlebt haben, sagen über eine Trennung vom Partner hinwegzukommen sei oft schwerer, als den Tod eines Partners zu verkraften. Diese Aussage mag zwar etwas krass klingen, aber es ist bekannt, dass es von manchen Betroffenen wirklich so empfunden wird.

Unabhängig davon, welche Situation schlimmer ist, es gibt Mittel und Wege, die dabei helfen, eine Trennung vom Partner auf konstruktive Weise zu durchleben und zu verarbeiten.

Was tun nach einer Trennung vom Partner? – Die ersten Schritte

Um deine Gefühle herauszulassen, zu konkretisieren und zu verarbeiten kannst du damit anfangen, an deinen Ex-Partner einen langen Brief zu schreiben. Halt nichts zurück! Schreib alles hinein: Wie du dich fühlst, was und wie du von ihm denkst, schreib alles hinein, was du empfindest, lass deine ganze Wut und Frustration heraus … alles geht!

Du brauchst keine Angst vor dem zu haben, was du schreibst, denn diesen Brief wird am Ende niemand lesen, und zwar deshalb, weil du als Nächstes den fertigen Brief nimmst und verbrennst. Diese Handlung beinhaltet eine große Symbolik, und ermöglicht dir, einige deiner schwierigen Gefühle, ohne Angst und Hemmung zum Ausdruck zu bringen.

Der nächste Schritt besteht darin, keine losen Enden zu binden (davon kann es viele geben). Befreie dich von den Dingen, die dich an deinem Ex-Partner erinnern, oder deponiere diese zumindest für eine Weile an irgendeinem Platz außerhalb deiner Reichweite. Je weniger Erinnerungen du hast umso besser.

Nun, wenn du darauf aus bist, deinen Ex-Partner zurückzugewinnen, ist das auch Okay, dann kann dieser Schritt als nur vorübergehend angesehen werden. Auch, wenn noch irgendwelche gemeinsame Dinge zu regeln sind, wie Rechnungen zu begleichen etc., so bringe dass in Ordnung und zahle deinen Anteil, sobald du kannst. Alle anderen losen Enden müssen dann auch noch angegangen werden.

Sobald das alles erledigt ist, musst du jeglichen Kontakt mit deinem Ex-Partner für mindestens zwei bis vier Wochen vermeiden. Darum ist es wichtig, die vorherigen Schritte zu unternehmen.

Wenn du den emotionalen Ballast nicht loswirst, und weiterhin versuchst die losen Enden zu binden, dann wirst du immer wieder Ausreden suchen, um in Kontakt mit deinem Ex-Partner zu kommen … aber du solltest jetzt viel Geduld und Disziplin mitbringen und musst abwarten!

Man braucht nämlich Zeit und Raum um mit einer Trennung vom Partner klarzukommen, dies kann nicht geschehen, wenn man sich gegenseitig bedrängt.

Diese Schritte können dir helfen, egal ob du letztendlich mit deinem Ex-Partner wieder zusammenkommst, oder deinen Weg im Leben alleine weitergehst. Sie sind jedoch nur der Anfang.

Sicherlich ist es sinnvoll und hilfreich mehr darüber zu erfahren, wie man eine Trennung vom Partner leichter durchstehen und verarbeiten kann und es gibt oftmals mehr Möglichkeiten als man vermutet um solche Krisensituationen erfolgreich zu meistern. Allerdings muss jeder im Umgang mit seinen Gefühlen seinen eigenen Weg finden, denn so manche Methode, die sich für den einen bei der Verarbeitung seiner Gefühle als geeignet und hilfreich erwiesen hat, kann sich für andere dagegen als ungeeignet erweisen.

Trennung vom Partner überwindenEin Video mit weiteren konstruktiven Tipps und Anregungen zum Umgang mit Liebeskummer und den damit verbundenen Verlustschmerzen findest du hier! >> Jetzt das Video ansehen!

Tags: , , , , ,

Kommentare (1)

Trackback URL

  1. „Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand.“ Blaise Pascal
    Der Artikel gefällt mir.
    Schöne Grüsse aus der Ausstellung „Was ist Liebe?“
    Rainer Ostendorf
    http://www.freidenker-galerie.de/was-ist-liebe-zitate-und-liebesspr%C3%BCche/

Hinterlasse einen Kommentar:

*