Über eine Trennung hinwegkommen und Liebeskummer verarbeiten

Wer über eine Trennung hinwegkommen muss, weil er unter Liebeskummer leidet, hat meist eine schwierige Aufgabe zu bewältigen. Um dies etwas zu erleichtern, sind hier einige Tipps.

Fang bei dir selbst an!
Falls du die Kraft in dir spürst, den Trennungsschmerz alleine zu bewältigen, dann tu dies. Tritt etwas zurück und versuche deine Situation aus einer gewissen Distanz zu beurteilen. Sei ehrlich zu dir selbst und frage dich, wie und was du wirklich fühlst. Beobachte deine Gefühle ganz genau.

Trennungsphasen sind schmerzhaft und erfordern enorm viel Kraft, um sie zu durchleben.

Den Liebeskummer verarbeiten, indem du die schmerzlichen Gefühle nicht verdrängst

Um den Liebeskummer verarbeiten zu können, ist es zunächst sehr wichtig, den Schmerz zuzulassen.

Tauche hinein und schwelge in deinem Schmerz für eine Weile. Aber nur eine gewisse Zeit lang. Dieser Prozess ist sehr wichtig.

Wenn dir danach ist, dann bleibe für einen Tag oder eine Woche im Bett und heul dir die Augen aus. Oder besorge dir vielleicht eine Riesenpackung Eis, setz dich vor dem Fernseher und esse davon, bis du nicht mehr kannst. Schlag auf ein Kissen ein. Schrei deinen Schmerz aus dir heraus. Lass deinen Gefühlen freien Lauf, aber schade niemanden dabei.

Egal, nach was auch immer dir momentan ist, tu es, durchlebe diese Schmerzphase und setze dich mit deinen Schmerzen auseinander, um auf diese Weise deinen Liebeskummer verarbeiten zu können. Du kannst es glauben, oder nicht, aber tatsächlich schaffst du damit die Grundlage für die kommenden Wochen und Monate deines Single-Daseins.

Die Schmerzen zuzulassen und auf diese Art den Liebeskummer zu verarbeiten ist ein konstruktiver Weg zur persönlichen Weiterentwicklung. Man sagt: „Was uns nicht umbringt macht uns stärker.“ Ich weiß, du hast diesen Satz bestimmt schon oft gehört aber er ist tatsächlich wahr.

Wie bereits gesagt, wenn du über eine Trennung hinwegkommen musst, weil du unter Liebeskummer leidest, ist es notwendig, diese Krise in aller Konsequenz zu durchleben und deine Gefühle zuzulassen – verdränge nichts!

Du hast dadurch die Chance, mehr Stärke und Selbstbewusstsein zu erlangen.

Nun, was gedenkst du nach einem, oder mehreren Tagen des Schwelgens im Schmerz zu tun? Schwelge nicht mehr darin! Schaue lieber nach vorne! Du bist vermutlich ohnehin besser dran ohne die Person, die sich von dir abwandte. Aber nun Spaß beiseite, richte jetzt deinen Blick auf dein eigenes Leben und beginne damit einige Pläne zu schmieden. Ein Ziel vor Augen wird dir helfen, dich auf Neues zu konzentrieren.

Erstelle eine Liste von Dingen, die du tun möchtest. Nimm Urlaub, lern etwas Neues, trete in Kontakt mit alten Freunden oder fange damit an, den längst überfälligen Schrank auszumisten. Richte deine Gedanken und dein Leben neu aus und der Rest wird folgen.

Genauso wie viele andere Menschen auch, glaube auch ich, dass alles aus einem bestimmten Grund geschieht. Oftmals entsteht etwas Gutes gerade aus einer Krisensituation heraus. Es ereignet sich und kommt auf uns zu. Suche nicht danach, es wird auf dich zukommen.

Ich glaube außerdem, dass alles, was wir durchmachen Lernerfahrungen sind, und dass wir mit jeder neuen Erfahrung dazulernen. Manche nennen das, aus eigenen Fehlern lernen. Ich mag allerdings den Gedanken, dass hier ein wenig mehr Spiritualität dahintersteckt.

Leichter über eine Trennung hinwegkommenZum Thema „Leichter über eine Trennung hinwegkommen und Liebeskummer verarbeiten“ gibt es auch ein Video mit weiteren hilfreichen Tipps! >>Jetzt Video anschauen!

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar:

*