Die Macht der unterschwelligen Botschaft auf das Unterbewusstsein

Unterschwellige Botschaft - Selbstprogrammierung und Selbstkonditionierung

Unterschwellige Botschaften können unser Unterbewusstsein manipulieren und beeinflussen somit unser Verhalten

Sie wurden von etablierten Wissenschaftlern verspottet. Man sagte uns, dass sie nicht funktionieren! Und warum sind Millionen für Forschung und Entwicklung in der Werbebranche ausgegeben worden? Warum sind Rockstars wegen ihren angeblichen Gebrauch vor Gericht gebracht worden, und warum wurde deren Einsatz in Fernsehen und Radio von britischen, australischen und amerikanischen Regierungen untersagt?

Warum? …. Weil sie funktionieren!

Vor gar nicht so vielen Jahren wurde uns noch gesagt, dass unterschwellige Werbung nicht existiert. Heute können wir die Wahrheit darüber überall im Internet finden. Das Informationszeitalter hat es ermöglicht, die Blase vom Mythos, unterschwellige Werbung würde nicht existieren, zum Platzen zu bringen. Darüber hinaus gibt es mittlerweile empirische wissenschaftliche Nachweise für die Überzeugung, dass unterschwellige Botschaften sehr effektiv bei der Beeinflussung des menschlichen Verhaltens wirken.

Im Jahr 2006 wurde eine Studie von einer Gruppe von Verhaltensforschern an einer Universität in den Niederlanden durchgeführt. Sie fanden heraus, dass unterschwellige Botschaften einen massiven Einfluss auf die Menschen hatten, wenn die richtigen Voraussetzungen gegeben waren.

Sie beeinflussten Probanden mit unterschwelligen Botschaften dahin gehend, ein bestimmtes Getränk zu trinken und haben festgestellt, dass tatsächlich 80% der Versuchspersonen, sich für dieses unterschwellig suggerierte Produkt entschieden, als sie durstig waren.

Heute zeigt der berühmte britische Psycho-Zauberer, Derren Brown, einem Weltpublikum, wie die Macht von unterschwelligen Nachrichten eingesetzt werden kann, um Menschen zu manipulieren. Er selbst nutzte diese Technik, um bei einer Rennwette mit einem aussichtslosen Ticket Gewinn zu machen!

Jedoch, trotz der Massenangst vor der Meinungsmanipulation und den durch Werbeagenturen verausgabten Millionen, sollten unterschwellige Nachrichten nicht als von Natur aus schlecht betrachtet werden.

Eine Sense hat seit Hunderten von Jahren den primären Zweck, Weizen zu schneiden. Sie wurde jedoch auch in der Vergangenheit unter Kriegsbedingungen als Waffe eingesetzt, um Menschen zu töten.

Du kannst das Werkzeug nicht für die Art und Weise verantwortlich machen, wie es missbraucht wird.

Wir werden jede Sekunde des täglichen Lebens mit unterschwelligen Reizen bombardiert und es steckt nicht immer eine Absicht dahinter. Wir können einfach nicht bewusst all diese Reize registrieren und filtern, die auf unsere Sinne einwirken.

Wir nehmen Dinge unbewusst wahr, wie die Temperatur der Luft, die Uhr am Handgelenk, das Ehepaar, das sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite über Geld streitet, die Lampe, die noch um 14.00 Uhr brennt usw. Diese äußeren Reize werden vom Unterbewusstsein aufgenommen, verarbeitet und gespeichert.

Also alles Unterschwellige sind Impulse, die „unterhalb der Schwelle des Bewusstseins“ einwirken.

So eine unterschwellige Botschaft ist eine Nachricht, die unterhalb der Wahrnehmung des eigenen Bewusstseins liegt und im Gedächtnis des Unterbewusstseins gespeichert wird.

Nun das Unterbewusstsein funktioniert nicht nur als Speicher, sondern ist auch verantwortlich für alle unsere Körperfunktionen und Bewegungen.

Um unsere Finger zu bewegen, muss es eine Vielzahl von komplizierten Muskelkontraktionen, die mit Aktionspotenzialen und Neurotransmittern im Gehirn beginnen berechnen und ausführen. Diese Berechnungen müssen genau sein.

Stell dir vor, wie kompliziert es sein würde, wenn du bewusst abschätzen müsstest, wie weit ein Auto von dir entfernt ist.

Aber dein Unterbewusstsein kann es sofort tun!

Es hat dies alles durch Wiederholung gelernt.

Betrachte ein Baby. Es kann weder laufen und sprechen, noch hat es die volle Kontrolle über seine Motorik (Bewegung der Körperteile).

Das Baby lernt erst, diese Dinge durch bewusste Anstrengung.

Nach vielen Versuchen und Misserfolgen lernt das Baby schließlich, bis dann die Funktionen ins Unterbewusstsein übergehen.

Das Unterbewusstsein reagiert dann in ähnlichen Situationen durch Aufrufen der abgespeicherten Informationen und antwortet darauf.

Genau derselbe Vorgang spielt sich ab, wenn zum Beispiel ein Erwachsener das Autofahren erlernt.

Viele Probleme ergeben sich jedoch, weil das Unterbewusstsein in der gleichen Weise mit emotionalen Reaktionen auf bestimmte Situationen reagiert. Es speichert sie und antwortet darauf in Situationen, die es als ähnlich ansieht.

Du wurdest zum Beispiel, als du jünger warst von einem Mädchen, das du mochtest, belächelt und zurückgewiesen und jetzt, wenn dir ein potenzieller Partner gefällt, verhältst du dich ungeschickt, unsicher, unbeholfen, panisch und möchtest am liebsten davonlaufen – aber die ursprüngliche Prägung sitzt tief und braucht sehr lange, bis sie verblasst.

Das Unterbewusstsein ist ein Gewohnheitstier.

Es nimmt auf, was das Bewusstsein durchläuft, und wiederholt diese Überzeugung in deinen emotionalen Reaktionen, Gedanken, Aktionen und sogar in deinem Umfeld.

Das Unterbewusstsein ist äußerst leistungsstark.

Das einzige Problem ist, dass es alles glaubt, was man ihm sagt, ohne den geringsten Vorbehalt. Allerdings besitzen wir ein Sicherheitsnetz.

Der Wächter an der Tür des Unterbewusstseins ist unser bewusster Verstand, dieser regelt, was erlaubt ist und was nicht, um durchzukommen.

Das ist das Denken von dir, der jetzt diesen Artikel liest.

Wie wir am Beispiel mit dem Baby sehen, ist die allgemeine Art, um Zugang zum Unterbewusstsein zu erlangen, durch Wiederholung gegeben.

Du solltest jetzt verstehen, warum die Methode der Selbstprogrammierung (Selbstkonditionierung), so mächtig sein kann, wenn sie richtig eingesetzt wird.

Wenn unterschwellige Botschaften unsere emotionalen Reaktionen manipulieren können und uns dahin gehend beeinflussen, ein bestimmtes Produkt zu wählen, wie es die Versuchsreihe in den Niederlanden gezeigt hat, dann kann es auch als ein unschätzbares Selbst-Optimierungs-Werkzeug verwendet werden.

Stell dir vor, du legst deine Schüchternheit und Ängstlichkeit ab und fühlst dich selbstsicher und frei. Oder du fühlst dich ruhiger und gelassener in Situationen, in denen du früher Stress empfandest.

Stell dir vor, du programmierst dich darauf, so zu denken und zu handeln wie Bill Gates oder Rockefeller.

Stell dir vor, du bist imstande, deine eigenen ganz persönlichen unterschwelligen Botschaften zu schaffen, um dein Unterbewusstsein damit zu programmieren.

Stell dir das alles nur Mal vor!

Das könnte auch für dich interessant sein:
Mit Selbstprogrammierung das Unterbewusstsein manipulieren
Stärkung des Selbstwertgefühls durch Selbstprogrammierung
Selbstprogrammierung – nutze die erstaunliche Kraft deines Unterbewusstseins

Tags: , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar:

*