Verstehst Du Deinen Partner?

Verstehst du deinen Partner? Man sollte meinen, dass das der Fall ist. Aber leider verstehen viele von uns ihren Partner nicht vollständig. Wenn es nämlich so wäre, würde die Anzahl der Trennungen und Scheidungen deutlich zurückgehen, anstatt zu steigen.

Wir führen eine gute Beziehung – aber versteht mich mein Partner wirklich?

Du magst dich vielleicht fragen, wenn ich meinen Partner nicht verstehe, warum haben wir eine so gute Beziehung? Warum hat er oder sie mich gerne? Warum sind wir zusammen? Nun, betrachten wir das Ganze etwas genauer.

Was bedeutet „Verstehen“? Dies ist wiederum eine schwierige Frage. Die Vorlieben und Abneigungen zu kennen, heißt nicht zu verstehen. Verstehen heißt, die Werte, die Lebensabsichten und die Prioritäten eines Menschen zu kennen. Verstehen heißt, zu wissen, wie sich Geschehnisse auf eine Person auswirken. Verstehen bedeutet – imstande zu sein, die Reaktion deines Partners in bestimmten Situationen zu erahnen. Kannst du das mit Gewissheit tun?

Am Anfang unserer Beziehung reden wir alle über die schönen Dinge des Lebens. Unser Schwerpunkt ist mehr darauf ausgerichtet, dem anderen zu gefallen. Im Mittelpunkt steht, gemeinsam Spaß zu haben. Wir denken während dieser Zeit nicht an die zugrunde liegenden psychischen Motivatoren.

Hat sich die Beziehung dann etwas weiterentwickelt, sind wir manchmal verwundert von dem, was unser Partner sagt und umgekehrt. Es ist ein Teil seines oder ihres Charakters, den wir nie erfahren werden, wenn wir nicht darüber reden. Ist dies etwas, dass wir ohne Weiteres akzeptieren können, werden wir es vergessen, falls nicht, werden sich ab diesem Zeitpunkt Risse in der Beziehung bilden.

Verständnis und Vertrauen sind das Fundament für eine glückliche Beziehung

Die wenigsten Partner sind vollkommen ehrlich zueinander in Bezug auf ihre tiefsten Gedanken, Gefühle, Wünsche und Ängste. Wenn jemand Angst davor hat, er könnte eines Tages verlassen werden, weil er an der langfristigen Bindungsfähigkeit des Partners zweifelt, wird er jemals über diese Angst sprechen? Solche unterschwelligen Gedanken bilden eine Mauer zwischen den Partnern, die niemals überschritten werden kann. Nur wenige schaffen es, diese Mauer einzureißen. Sobald sie das aber tun und bereit sind über ihre tiefgründigen Gedanken und Gefühle zu sprechen, wird die Beziehung stärker wachsen und sich vertiefen.

Solche Beziehungen sind leider selten, doch wenn beide Partner erkennen, dass Vertrauen das Fundament einer jeden Beziehung ist, und Vertrauen wiederum auf Verständnis basiert, besteht für sie die große Chance eine glückliche Beziehung zu führen.

Tags: ,

Hinterlasse einen Kommentar:

*