Wege zur Selbstfindung

Selbstfindung

Selbstfindung und Selbstentfaltung sind möglich, wenn wir auf die innere Stimme hören und uns von alten Verhaltens- und Denkmustern befreien.

Im Einklang mit mir sein, eins sein. Der Kopf ist frei von (negativen) Gedanken. Ich bin gelöst, offen, kreativ und fühle mich frei im Hier und Jetzt.

Jeder kennt diese Momente.

Aber warum sollten das immer nur seltene Momente sein?

Wir können uns selbst entfalten, denn es ist alles was dazu benötigt wird, bereits in uns vorhanden, wir müssen weiter nichts tun als genau darauf zu hören, was unsere „innere Stimme“ und unsere tiefer gehenden Gefühle uns zuflüstern.

Dabei muss zu allererst unser Denken zur Ruhe kommen. Unser Denken ist der größte Feind, es möchte sich immer über unsere Gefühle stellen und sie beherrschen.

Wenn wir uns nur dem Verstand unterordnen, sind wir hoffnungslos verloren, uns sollte bewusst werden, dass unsere Gefühle das Elementare sind und unser Denken (Verstand) unser Werkzeug ist.

Es geht hier nicht darum unseren Verstand herabzuwürdigen, NEIN, wir sollten ihn intelligent als Werkzeug nutzen, jedoch sollte unser “inneres Ich” der Herr sein und der Verstand sein Diener. Leider ist es aber genau umgekehrt. Doch der Kopf kann kein guter Herr sein, wenn er sich in unsere Gefühlswelt einmischt und sie ständig beherrschen will.

Wenn du glücklich werden willst, musst du auf deine Gefühle achten und versuchen sie zuzulassen und zu leben.

Lebe authentisch, lebe deine Gefühle, denn das bist du, das was dich einzigartig macht.

Charisma kommt nicht aus dem Verstand, sondern aus der Seele!

Wenn du geboren wirst, bist du noch rein und authentisch. Diese Reinheit und Authentizität geht aber im Laufe des weiteren Lebens immer mehr verloren bzw. sie wird dir genommen.

Unser repressives kapitalistisches Gesellschaftssystem bietet uns leider wenig Spielraum, um unsere Gefühle zu entfalten. Im Gegenteil, wir müssen uns den wirtschaftlichen Gegebenheiten des Marktes unterwerfen und anpassen. Hier ist für Gefühle kein Platz.

Wir lernen in der Schule Schreiben, Lesen, Rechnen, aber über den Umgang mit Gefühlen und über die Entfaltung der Seele lernen wir nichts. Niemand ist daran interessiert, dass wir uns Selbstentfalten. Wichtig ist nur, dass wir funktionieren und uns im System einordnen.

Die Tatsache, dass im zunehmenden Maße Menschen ausbrennen und seelisch als auch körperlich erkranken, ist mittlerweile nicht mehr von der Hand zu weisen. Ursache ist unser pervertiertes Leistungssystem, welches allmählich seinen Tribut vom Einzelnen fordert.

Es ist leider offensichtlich und unvermeidlich, dass ein neurotischer Gesellschaftscharakter neurotische Menschen produziert.

Deshalb müssen wir umdenken. Befreie dich von allen alten Denkmustern und Konditionierungen, löse sie auf und gehe in dich hinein.

In dir selbst liegt der Schlüssel zum Glück. Öffne diese Schatztruhe und du wirst reich beschenkt werden.

Die Wege zur Selbstfindung liegen in dir

Zur Selbstfindung brauchst du keinen Ratgeber von außen, der dir sagt „tu Dieses oder Jenes“.

Es ist alles in dir selbst bereits vorhanden. Du musst nur dein zugeschüttetes „inneres Ich“ ausgraben und befreien, damit deine Lebenskraft sich entfalten kann.

Daraufhin wird einer Wiedergeburt gleich, eine Veränderung deines Bewusstseins stattfinden.

Wie schon erwähnt, du brauchst keinen Ratgeber von außen, nur du selbst kannst das Glück in dir finden, denn es sind deine Gefühle, die du fühlst, kein Partner oder Freund, selbst der nahestehendste Mensch kann dir das Glück nicht geben, du musst es aus deinem Fühlen selbst finden.

Höre auf deine „innere Stimme“, höre auf dein Bauchgefühl, dann bist du hundert Prozent richtig.

Lasse dich von niemandem beeinflussen, sei stark und selbstbewusst, denn nur du kannst wissen, was gut für dich ist. Ich weiß das ist schwierig, weil wir es nicht gewöhnt sind, auf unsere „innere Stimme“ zu hören. Wir hören lieber auf das was uns andere sagen, anstatt Vertrauen in uns selbst zu haben.

Werde dir also „selbst bewusst“, und erkenne, wer du bist auf immer neuer Ebene. Hierin liegt viel Weisheit.

Sobald du diese Erkenntnis verinnerlicht hast und dein Bewusstsein sich verfestigt, wirst du merken, dass sich auch dein Denken und Handeln verändert. Prioritäten verschieben sich, was dir früher wichtig war, wird unwichtig und was unwichtig war, kann auf einmal wichtig werden.

Du nimmst dein Umfeld anders wahr als früher, du wirst intensiver und bewusster leben.

Ein stetig fortschreitender Prozess kommt in Gang und du wirst unglaublich viele neue Erkenntnisse erlangen. Deine Selbstentfaltung ist nun nicht mehr aufzuhalten.

Du wirst immer Neues dazulernen und dein „authentisches Ich“ wird immer stärker werden.

Du wirst erkennen, wie mächtig deine Gefühle sind, und wie sie deine Handlungen und dein Denken beeinflussen.

Du entwickelst dich zum wahren Individualisten, zur einzigartigen Persönlichkeit und bist kein Abziehbild deines Selbst mehr, denn du erkennst immer mehr, wer du wirklich bist und was deine Stärken und Schwächen sind. Jetzt lernst du dich selbst erst richtig kennen und siehst ganz klar, was gut oder schlecht für dich ist. Dadurch wirst du ruhiger und gelassener werden.

Du wirst merken, dass Selbstfindung ein hochinteressantes Abenteuer ist, bei dem es immer etwas Neues zu entdecken gibt, denn deine Gefühle sind immer in Bewegung, es wird nie langweilig werden für dich.

Du wirst erkennen wie weit du dich im Sozialisationsprozess von deinen ureigenen Wünschen und deiner elementaren Innenwelt entfernt hast und dein wahres „innerstes Ich“ unterdrückt hast.

Als wirklich individueller authentischer Mensch hast du keine Angst mehr vor deinen Gefühlen, sondern du lebst sie offen ohne sie zu verstecken, du zeigst ob du traurig, wütend oder glücklich bist, ohne eine Maske zu tragen. Jetzt lebst du wahrhaftig und ehrlich und bist bei dir selbst angekommen.

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar:

*