Wie kann ich eine Trennung überstehen?

Zwei Tipps, um eine Trennung überstehen zu können. nach der trennung

Eine Trennung zu verkraften ist nie einfach. Es gibt hundert verschiedene Dinge, die du unternehmen kannst, um die Trennungsphase erträglicher zu gestalten, einige davon sind auch sehr hilfreich. Aber sie ändern nichts an der Tatsache, dass eine Trennung sehr schmerzhaft ist, und dass diese Phase eine längere Zeit in Anspruch nehmen kann.

Unmittelbar nach der Trennung ist der Trennungsschmerz am intensivsten. Oft ahnen wir gar nicht, dass ein Ende der Beziehung naht, und sind dann völlig überrascht und geschockt, wenn es wirklich zum Bruch kommt. Sobald sich der Schock legt, stellen sich Gefühle von Trauer und Schmerz ein.

Diese Gefühle sind völlig natürlich, auch wenn sie sehr unangenehm sind. Keiner von uns will voller Leid und Kummer traurig herumsitzen, aber es ist wichtig, dass du den Schmerz zulässt und durchlebst.

Es ist deshalb so wichtig, weil es ohne wirkliche Auseinandersetzung mit deinen Gefühlen schwer sein wird, über eine Trennung hinwegzukommen. Umso länger du diese Gefühle verdrängst, desto länger wird deine Leidensphase andauern.

Selbst wenn du deine Gefühle leugnest, stecken die Gefühle von Traurigkeit, Leid und Kummer trotzdem noch in dir drin. Wenn du dich weigerst, dich mit deinen Gefühlen auseinanderzusetzen, quälst du dich nur selbst länger als nötig damit.

Deshalb der erste Tipp:

Lass all die negativen Gefühle die mit der Trennung zusammenhängen zu, verdränge sie nicht, durchlebe und durchleide sie. Dadurch gibst du dir die Möglichkeit, deinen Schmerz zu verarbeiten.

Der zweite Tipp:

Am schwersten wird es für diejenigen werden, die die Trennung nicht akzeptieren wollen und Hoffnung haben eines Tages wieder mit ihrem Ex-Partner zusammenzukommen.

Doch die Beziehung ist vorbei und die Hoffnung wieder mit dem Ex-Partner zusammenzukommen, hält dich nur davon ab, in deinem eigenen Leben voranzukommen. Also ist das Beste, was du in dieser Situation tun kannst, alles was dich an deinen Ex-Partner erinnert eine Zeit lang zu entfernen und jeglichen Kontakt mit ihm zu vermeiden.

Vielleicht war die Trennung gütlich und ihr wollt Freunde bleiben. Das wäre großartig! Und das macht es wahrscheinlicher, dass er oder sie dein Bedürfnis, sich eine Zeit lang zu distanzieren verstehen wird.

Befreundet zu bleiben ist bewundernswert, aber es schmerzt momentan zu sehr, wenn man sich sieht.

Du kannst den Kontakt wieder herstellen, wenn du dich besser fühlst und nicht mehr das Gefühl hast dich nach der Beziehung zu sehnen, wenn du deinen ehemaligen Partner siehst.

Wenn dein Ex-Partner mit dir befreundet bleiben will, dann sollte er dein Bedürfnis, dich eine Zeit lang zurückzuziehen, um deine Gefühle zu verarbeiten und dich auf dich selbst zu besinnen verstehen. Besonders dann, wenn er derjenige war, der die Beziehung beendete.

Obwohl dieser letzte Schritt schmerzhaft ist, so ist er dennoch notwendig, um über die Trennung hinwegzukommen.

Tags: , ,

Hinterlasse einen Kommentar:

*