Wie Männer Schüchternheit gegenüber Frauen überwinden können

Schüchternheit gegenüber dem anderen Geschlecht ist allgemein weit verbreitet und es gibt viele Männer, die unsicher und schüchtern gegenüber Frauen sind. Manchen gelingt es tatsächlich nicht, ihre Schüchternheit zu überwinden. Aber die gute Nachricht ist, dass es die meisten Männer schaffen, wenn sie es wirklich wollen und daran arbeiten. Dreh und Angelpunkt ist schlichtweg das Selbstvertrauen.

Die Angst vor Ablehnung

Die meisten Männer sind deshalb schüchtern und gehemmt, weil sie Angst davor haben zurückgewiesen zu werden. Zurückweisung oder Ablehnung kann durchaus unangenehm, peinlich und verletzend sein – muss es aber nicht, wenn man richtig damit umgeht. Dies ist im Grunde eine ganz normale Reaktion, aber wenn Man(n) das Risiko nie eingeht, riskiert er, die Chance zu verpassen, genau die Frau kennenzulernen, die vielleicht perfekt zu ihm passen könnte. Man(n) sollte sich durch Schüchternheit nicht davon abhalten lassen.

Wer fortwährend massiv von seiner Schüchternheit beherrscht wird, wird sich im Leben oft einsam und niedergedrückt fühlen. Die Schüchternheit erschwert oder verhindert auf zwanglose, natürliche Art und Weise mit dem anderen Geschlecht in Beziehung zu treten. Der Schüchterne macht sich ständig Gedanken über die möglichen Reaktionen der Frauen und über sein eigenes Verhalten, mit anderen Worten, er ist verkrampft und gehemmt. Schüchternheit ist leicht zu erkennen. Frauen empfinden dies oft als ein Zeichen von Schwäche, wodurch die Chance schwindet, eine Frau wirklich näher kennenzulernen.

Selbstvertrauen stärken

Für jene Männer, die ihre Schüchternheit gegenüber Frauen überwinden wollen, sind hier einige Tipps und Anregungen.

Stärke dein Selbstvertrauen! Hab keine Angst vor Zurückweisungen. Eine gute Möglichkeit dein Selbstvertrauen aufzubauen und deine Schüchternheit zu überwinden ist, für andere, wie z. B. einen Freund, mit Frauen in Kontakt zu treten. Dadurch eliminierst du im Vorfeld die Angst davor, zurückgewiesen zu werden. Denn wenn du dich nicht deinetwegen mit ihnen triffst, sondern wegen deines Freundes, gilt dann eine mögliche Absage ja nicht dir, sondern deinem Freund. Wenn du das erfolgreich gemeistert hast, kannst du als nächsten Schritt darangehen die nächste Gelegenheit wahrzunehmen, um dich wirklich im eigenen Interesse mit einem Mädchen bzw. einer Frau zu treffen.

Stets authentisch bleiben

Versuche offen, zwanglos und locker zu jedem zu sein, nicht nur gegenüber Frauen. Lerne viel mehr zu lächeln, denn Lächeln ist noch ansteckender als die Grippe. Aber übertreibe es nicht gleich, sodass es nicht aufgesetzt wirkt, sondern bleibe stets authentisch. Wenn du dies konsequent in die Praxis umsetzt, wirst du merken, dass du mit der Zeit aufgeschlossener und offener gegenüber anderen wirst, auch gegenüber Frauen.

Betrachte die Frauen nicht wie fremde Lebewesen, sondern wie Freunde. Sieh sie nicht vorweg als ein Sexualobjekt an. Führe einfach ein nettes zwangloses Gespräch und alles andere wird sich vielleicht später ganz von selbst entwickeln. Falls du ein Typ bist, der nur auf Sex aus ist, werden dich die Frauen sofort durchschauen. Sei liebenswürdig im Umgang mit Frauen aber bete sie nicht an wie eine Göttin. Wenn du so agierst, als ob die Frau zu schön für dich wäre, wird dich das auch nicht weiterbringen. Sie wird es spüren und letztendlich auch daraus ihre Schlüsse ziehen.

Einfach alles auf sich zukommen lassen

Erwarte nichts. Wenn du einer Frau gegenüber anfangs zu hohe Erwartungen hast, kann es schnell passieren, dass sich ein Gefühl von Ernüchterung und Frustration einstellt, wenn deine Erwartungen nicht erfüllt werden. Auch ist ein übertrieben selbstsicheres Auftreten während des Datings nicht besonders vorteilhaft. Lass einfach alles auf dich zukommen und genieße es.

Hab keine Angst davor, zurückgewiesen zu werden. Wenn du das Risiko nicht eingehst, wirst du niemals erfahren, ob eine großartige Freundschaft hätte entstehen können. Das Entscheidende ist, damit aufzuhören, Dinge persönlich zu nehmen. Immer wieder gibt es Menschen, die nicht wirklich meinen, was sie sagen. Du kannst nicht verletzt werden, wenn du es nicht persönlich nimmst. Hab den Mut und arbeite nach und nach daran deine Angst vor Zurückweisung zu überwinden, und schon bald wird sich deine Schüchternheit gegenüber Frauen legen.

Schüchternheit gegenüber Frauen zu überwinden ist keine einfache Aufgabe, aber es ist nicht unmöglich. Du musst nur lernen, dir selbst zu vertrauen, versuchen, mehr Kontakte zu knüpfen. Gehe hinaus auf Entdeckungsreise. Es hängt letztendlich alles von dir selbst ab.

Tags: , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar:

*