RSSKategorie: Selbstentwicklung & Gesundheit

Über das Alleinsein als Quelle der Kraft und Inspiration

In der heutigen Gesellschaft, in der die Privatsphäre angesichts der digitalen Vernetzung und der damit einhergehenden Grenzenlosigkeit im Inszenieren des eigenen Lebens kaum noch von Bedeutung ist, assoziieren viele Menschen das Alleinsein mit Einsamkeit, einem unsozialen Charakter, der Existenz von Außenseitern. Menschen, die sich zu einem ganz bewussten Alleinsein bekennen, polarisieren und werden oft missverstanden. […]

14. Januar 2018 | By | 1 Reply >> mehr lesen

Der Individualismus – vom freien Denken zur pseudoindividuellen Selbstinszenierung

Der Begriff Individualismus beschreibt eine Lebensauffassung, die den einzelnen Menschen über die Gesellschaft oder das politische System stellt, in dem er lebt. Der Mensch wird in seiner Einzigartigkeit, seiner unverwechselbaren Identität wahrgenommen und soll sich dieser entsprechend entfalten können. Die Gemeinschaft wird diesem Standpunkt zufolge als Rahmenbedingung definiert, innerhalb derer die individuelle Freiheit jedes Einzelnen […]

1. Dezember 2017 | By | Reply >> mehr lesen

Der Einfluss des Gesellschaftscharakters auf das Individuum

Identität ohne Übereinstimmung. Grundlagen und Auswirkungen des Gesellschaftscharakters Der moderne Mensch strebt naturgemäß danach, sich als Individuum definieren und seine eigene, unverwechselbare Identität leben und ausdrücken zu können. In westlichen Gesellschaften der modernen Welt führt dieser rationale wie emotionale Anspruch in den meisten Fällen jedoch zum genauen Gegenteil. Die Entfremdung vom eigenen Ich, die notwendige […]

4. Juli 2017 | By | Reply >> mehr lesen

Reizüberflutung – Überforderung von Seele und Körper

Viele frischgebackene Eltern kennen die herausfordernden Momente, in denen ihr Baby in den Abendstunden scheinbar grundlos weint und sich nur schwer beruhigen lässt. Das abendliche Schreien verschwindet in der Regel nach den ersten drei Lebensmonaten. Lange wurden die sogenannten „Drei-Monats-Koliken“ als Ursache vermutet, heute weiß man, dass diesem Phänomen eine emotionale Überforderung des Säuglings zugrunde […]

31. Mai 2017 | By | Reply >> mehr lesen

Minderwertigkeitsgefühle: die gestörte Beziehung zum eigenen Ich

Minderwertigkeitsgefühle beschreiben einen Zustand der Seele, der durch die ständige bewusste oder unterbewusste Sorge geprägt ist, als Mensch und handelndes Wesen unvollkommen oder nicht genügend zu sein. Die Begriffe „Minderwertigkeitsgefühl“ und „Minderwertigkeitskomplex“ gehen auf den österreichischen Arzt und Tiefenpsychologen Alfred Adler zurück, der im frühen 20. Jahrhundert das Konzept der sogenannten Individualpsychologie prägte. In seiner […]

28. April 2017 | By | Reply >> mehr lesen

Diffuse Angst: Ursachen, Auswirkungen und Gegenmaßnahmen

Angst ist eine urmenschliche Reaktion, die das Überleben sichert. Nicht nur bei Menschen, sondern auch in der Tierwelt ist durch konkrete Gefahren verursachte Angst als natürliche Schutzfunktion gegen Bedrohungen und Leichtsinn bedeutsam. Sie klingt nach der überwundenen Gefahr wieder ab und verursacht bei akuter Bedrohung hormonell beeinflusste physiologische Vorgänge, die ein der Situation angemessenes Verhalten […]

19. März 2017 | By | Reply >> mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen